POMOC
733 182 182

Ordnung


1. DEFINITIONEN

1.1. Kunde – Firma, die ein Gewerbe führt und e-Etiketten.eu mit der Ausführung des Produkts beauftragt.
1.2. Datei – grafische Datei, geschickt durch den Kunden in das Bestellungssystem im Format, das der auf der Website genannten Spezifikation entspricht.
1.3. Produkt – Gegenstand des Auftrags, ausgeführt gemäß der auf der Website veröffentlichen Parameter.
1.4. Dateiprüfung – Überprüfung der Richtigkeit der erhaltenen Datei, realisiert durch den Mitarbeiter von e-Etiketten.eu
1.5. Korb – Sammlung der durch den Kunden gewählten Produkte. Der Kunden kann Produkte zum Korb hinzufügen und aus dem Korb entfernen. Alle Produkte im Korb bilden automatisch eine Bestellung. Nach Aufgabe der Bestellung sind sämtliche Änderungen nicht möglich.
1.6. Bestellungsstatus – Etappe, auf der sich der jeweilige Auftrag aktuell befindet.


2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

2.1. Aufgabe der Bestellung in der Online-Druckerei e-Etiketten.eu gleicht dem Abschluss des Vertrages über die Ausführung des Produkts zwischen dem Kunden und e-Etiketten.eu.
2.2. e-Etiketten.eu verpflichtet sich, die Adressdaten ihrer Kunden an Dritte nicht zu veröffentlichen. Alle Daten werden nur durch e-Etiketten.eu zwecks richtiger Auftragsabwicklung, Kontakt mit dem Kunden und Versand der bestellten Waren verarbeitet. e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, Handels- und Nichthandelsinformationen auf die E-Mails registrierter Benutzer und anderer Teilnehmer, deren Daten während den Handelstätigkeiten erworben wurden, zu schicken.
2.3. Während der Registrierung im e-Etiketten.eu - Service willigt der Kunde in den Erhalt der Korrespondenz seitens e-Etiketten.eu auf die bei der Registrierung genannte E-Mail, gemäß dem Gesetz vom 18. Juli 2002 über die elektronische Dienstleistungserbringung (GBl. Nr. 144, Pos. 1204), ein. Ferner willigt der Kunde in die Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu Marketingzecken und deren Übermittlung in die Datenbank von e-Etiketten.eu, gemäß dem Gesetz über Datenschutz vom 29. August 1997 (GBl. Nr. 133, Pos. 883), ein.
2.4. Bei Annahme der Ordnung von e-Etiketten.eu willigt der Kunde ein und akzeptiert die Datenschutzerklärung auf der Website www.e-Etiketten.eu.
2.5. Kauf der Dienstleistung auf elektronischem Weg bildet eine Verpflichtung aufgrund des Vertrages – Auftrags, wo der Kunde Auftraggeber und Auftragnehmer Przedsiębiorstwo Handlowo-Uslugowe Omnidium Szczygiel Zbigniew, Straße Katowicka 182, 41-500 Chorzow, Polen. UStIdNr.: 548-240-84-68, Firmennummer: 240215855, der den Online-Service
e-Etiketten.eu führt, ist.
2.6. Die Beauftragung der Dienstleistung kann nur eine volljährige Peron vornehmen.
2.7. Bestellungen in
e-Etiketten.eu können nur nach Abschluss des Registrierungsverfahrens aufgegeben werden. Diese Tätigkeit entspricht der Annahme der Ordnung und Datenschutzerklärung. Infolge der Registrierung bekommt der Kunde ein individuelles Konto.
2.8.
e-Etiketten.eu trägt keine Haftung für Fehler, z.B. im Inhalt des Materials. Falls sie Inhalte ungemäß dem polnischen Recht aufweisen, kann e-Etiketten.eu die Annahme des Auftrags verweigern. Durch Sendung des Auftrags bestätigt der Kunde, dass er keine Urheberrechte verletzt und berechtigt ist, diese zu nutzen.
2.9.
e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, den Auftrag nicht abzuwickeln, falls das Informatiksystem infolge des Informatik-, Anzeigefehlers oder anderen Fehlers, den e-Etiketten.eu nicht zu vertreten hat, die Preise auf Null setzte bzw. negative Preis einführte oder diese senkte. Die während der fehlerhaften Funktionsweise des Systems aufgegebenen Bestellungen bewirken automatisch, dass der zwischen e-Etiketten.eu und dem Kunden abgeschlossene Vertrag ungültig ist. e-Etiketten.eu wird den Kunden über diese Tatsache auf die bei der Registrierung genannte E-Mail unverzüglich benachrichtigen.
2.10.
e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, die Bestellungsabwicklung ohne Grundanagabe zu verweigern. Über die Tatsache der Verweigerung der Bestellungsabwicklung wird der Kunde mittels der Nachricht, geschickt auf die bei der Registrierung genannte E-Mail, benachrichtigt.


3. BESTELLUNGEN

3.1. Die Aufgabe der Bestellung ist möglich nach Übersendung der Dateien, die Anforderungen gemäß der Rubrik WIE SIND DIE DATEIEN VORZUBEREITEN auf unserer Website erfüllen.
3.2. Die übersandte Datei wird im Hinblick auf die richtige Vorbereitung auf die polygrafischen Arbeiten geprüft. Der Kunde erhält das Ergebnis der Dateiprüfung in Form des Berichts oder Information per E-Mail.
3.3. Die Druckerei sendet keinen erneuten Bericht, es sei denn auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.
3.4. Die in der Datei festgestellten Fehler, die nicht korrigiert werden, gelten als akzeptiert und können keine Grundlage für die Reklamation bilden.
3.5. Bei Aufgabe der Bestellung gibt der Kunde die Versandadresse an. Bei Bestellungen, die durch
Nachnahme realisiert werden, muss die Versandadresse der Adresse in Registrierungsdaten des Kunden entsprechen.
3.6. Die Datei ist per E-Mail zu schicken. Wir nehmen keine Dateien in Form des USB-Sticks oder CDs an. Falls die Datei zu schwer ist, sendet unser Mitarbeiter ihren Überschuss auf das speziell für Sie eingerichtete FTP-Konto. Zum Konto wird keine andere Firma Zugang haben.
Sie können uns den Link zur Datei z.B. mittels WeTransfer oder eines anderen populären Anbieters schicken.


4. REALISIERUNG

4.1. e-Etiketten.eu realisiert den Druckauftrag aufgrund der durch den Kunden übersandten Datei. Die Datei muss gemäß den Parametern, die sich bei den Produktbeschreibungen befinden, vorbereitet werden.
4.2. Die Realisierungstermine für die Bestellungen bestimmen die maximale Zeit, in der die Bestellung durch die Kurierfirma angenommen wird, und werden bei jedem Produkt auf der Website
e-Etiketten.eu direkt festgesetzt. Der Realisierungstermin wird aufgrund von Werktagen berechnet. Falls die Bestellung Produkte mit verschiedenen Realisierungsterminen beinhaltet, stellt der maximale Versandtermin die Zeit dar, die für die Ausführung des Produkts mit dem längsten Realisierungstermin benötigt wird.
4.3. Der Tag der Bestellungsaufgabe bildet den Nulltag. Ein Werktag bedeutet, dass die Bestellung heute bis 13:00 Uhr gemacht wurde (und die Datei wegen Fehlern nicht abgelehnt wird) und morgen mit dem Kurier geschickt wird (oder fertig zur Abholung morgen ab 13:00 Uhr ist).
Falls sie Bestellung nach 13:00 Uhr aufgegeben wird, erfolgt der Versand übermorgen (oder steht zur Abholung übermorgen nach 13:00 Uhr bereit).
4.4. Der Realisierungstermin für den Auftrag kann aus Gründen, die
e-Etiketten.eu nicht zu vertreten hat, verlängert werden. Der Kunde wird über die Änderung des Termins so schnell wie möglich benachrichtigt.
4.5. Daten über die durch die Kurierfirma angegebene Lieferungszeit befinden sich auf Websites der Kurierfirmen, z.B. www.ups.com.
4.6.
e-Etiketten.eu haftet nicht für Verzüge in Lieferung aus Verschulden der Kurierfirma.
4.7. Neue Bestellungen werden storniert, falls
e-Etiketten.eu vom Kunden keine korrigierten Dateien innerhalb von 14 Tagen bekommt oder die Bestellung trotz Wahl der Zahlungsoption "Vorauszahlung" nicht gezahlt wird.
4.8. Die zur Realisierung gesandten Materialien können archiviert werden und deren Wert wird als vertraulich behandelt.
4.9.
e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, Dateien zu korrigieren, die die einleitenden technischen Anforderungen nicht erfüllen, und die Korrektur ermöglicht die Gestaltung der Datei zur Version, die sich zum Drucken eignet (z.B. Entfernung des Textes von der Schnittlinie). Diese Änderungen unterliegen keiner Garantie.
4.10.
e-Etiketten.eu haftet nicht für Dateien, die ungemäß der Spezifikation auf der Website www.e-Etiketten.eu vorbereitet wurden. Der Mitarbeiter der Druckerei bemüht sich, alle eventuellen Fehler zu berichtigen oder den Kunden über die notwendige Korrektur zu benachrichtigen, jedoch lastet die Haftung für ihre Begehung ausschließlich auf dem Kunden.
4.11. Die in der Bestellungszeit gewählte Auflage bezieht sich auf die Summe mehrerer kleiner Auflagen. Bei Bestellung von 5 Aufklebern je 100 Stk. ist 5 Mal dasselbe Produkt je 100 Stk. zum Korb hinzuzufügen. Bei Bestellung von 500 Aufklebern ist nur eine Datei mit einem Projekt zu schicken.
4.12.
e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, in besonderen Situationen (z.B. fehlender Lagerbestand; Verzüge in Papierlieferung; bedeutende Verkürzung des Realisierungstermins auf Wunsch den Kunden etc.) den Ausdruck auf dem Papier bis 50g/m2, dicker als es in der Bestellung angegeben wurde, auszuführen. Der Preisunterschied wird in diesem Fall, falls der Vertrag nicht anders bestimmt, durch e-Etiketten.eu gedeckt. E-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, den Kunden über die Änderung des Papiers in ein dickeres Papier nicht zu benachrichtigen.
4.13. Die Genauigkeitstoleranz der Ausschneidung beträgt bis 1 mm.
4.14. Abstandstoleranz zwischen den Etiketten beträgt bis 2 mm.


5. ZAHLUNGEN

5.1. Als Zahlungstag gilt der Buchungstag der Einzahlung auf dem Konto von e-Etiketten.eu.
5.2. Preise, die in der Preisliste auf der Website veröffentlicht wurden, sind Nettopreise, zu denen die Mehrwertsteuer zugerechnet wird.
5.3. Die Rechnung wird mit dem Tag der Bestellungsabwicklung ausgestellt.
5.4. Die Rechnung wird auf die bei der Registrierung genannte E-Mail geschickt.
5.5.
e-Etiketten.eu behält sich die Möglichkeit vor, die Auftragsabwicklung zu verweigern, falls die frühere Zahlung nicht geleistet wurde.
5.6.
e-Etiketten.eu behält sich die Möglichkeit vor, die Auftragsabwicklung gegen Nachnahme zu verweigern, falls der Betrag der aufgegebenen und nicht bezahlten Bestellungen 1000 PLN netto überschreitet.
5.7.
e-Etiketten.eu behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit ohne Grundangabe zu ändern und Promotionsaktionen, die nur für gewählte Promotions- oder Kundengruppen erhältlich sind, zu organisieren.
5.8. Bei Vornahme der Vorauszahlung und Verzicht auf die Bestellung erfolgt die Rückzahlung der Vorauszahlung innerhalb von 5 Werktagen.


6. LIEFERUNG

6.1. Die in e-Etiketten.eu bestellten Produkte können durch die Kurierfirma geliefert oder persönlich abgeholt werden.
6.2. Bei Reklamation ist der Kunde verpflichtet, die Ware zu
e-Etiketten.eu auf eigene Kosten zu liefern.
6.3. Eventuelle Transportbeschädigungen sind in Anwesenheit des Kuriers niederzuschreiben und aufgrund des Protokolls zu dokumentieren. Die Reklamation von Transportbeschädigungen ohne Vorlage des Schadensprotokolls können aus Gründen, die
e-Etiketten.eu nicht zu vertreten hat, nicht geprüft werden.
6.4. Die Produktkosten umfassen keine Versandkosten. Grundsätzlich liegt die Ware in Grenzen einer Sendung.
6.5. Bei Nichtempfang der Bestellung vom Kurier, ist der Auftragnehmer verpflichtet, Kosten für Rücksendung oder erneute Sendung zu tragen. Vor erneutem Versand der Bestellung ist die Vorauszahlung der Versandkosten oder des Werts der Nachnahmebestellung erforderlich.


7.  REKLAMATIONEN

7.1. Reklamationen können bis zu 5 Tagen nach Erhalt der Bestellung eingereicht werden. Die Reklamation wird innerhalb von 2 Werktagen nach Erwerb aller erforderlichen Informationen geprüft.
7.2. Reklamationen im Hinblick auf den Unterscheid zwischen der Menge der gelieferten und erhaltenen Ware müssen per E-Mail innerhalb von 48 Stunden nach Empfang der Sendung gemeldet werden.
7.3. Reklamationen im Hinblick auf die Farbgebung des Drucks werden in folgenden Fällen geprüft:
a) früherer Bestellung des Prototyps zum jeweiligen Auftrag;
b) frühere Lieferung des Musterausdrucks zur Druckerei.
7.4. Reklamationen im Hinblick auf die Farbgebung des Drucks werden positiv geprüft, falls die Abweichung (Delta E) vom Muster mehr als 6 beträgt (gemäß der Norm ISO 12647-7).
7.5. Fehler im Inhalt des beauftragten Materialen unterliegen keiner Garantie.
7.6. Bei Erfüllung des Projekts durch
e-Etiketten.eu unterliegen sämtliche sachliche Fehler keiner Reklamation. Der Kunde ist verpflichtet, das Projekt vor Bestätigung des Druckens zu prüfen.
7.7. Die wiederholte Abwicklung des Auftrags oder Rückerstattung der Zahlung erfolgt nur nach Rückgabe der ganzen bestellten Auflage an den Auftragnehmer.
7.8. Bei negativer Prüfung der Reklamation trägt der Kunde die Kosten für erneuten Versand der reklamierten Ware.
7.9. Bei Annahme der Reklamation realisiert
e-Etiketten.eu unentgeltlich die erneute Bestellung und trägt die Kosten für Lieferung der Ware an den Kunden.
7.10. Es können Farbunterschiede im Verhältnis zum Bild auf dem Bildschirm (jeder Bildschirm ist anders eingestellt, ferner wird das Bild im RGB-Farbmodell angezeigt und der Druck erfolgt im CMYK-Modell) und in Ausdrucken auf allgemeinen Bürodruckern (deren Qualität und angewandte Technologie nicht dem digitalen Produktionsdruck entsprechen) auftreten. Die Unterscheide unterliegen keiner Reklamation.


8. DATENSCHUTZ

Gemäß den geltenden Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten, insbesondere Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates, sind zwecks Sicherung des richtigen Schutzes personenbezogener Daten der Person, auf die sich die Daten beziehen, Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 oder 14 DSGVO – abhängig davon zu nennen, ob sie direkt von der Person, auf die sich die Daten beziehen, oder aus anderen Quellen erworben wurden.
Dies vorausgeschickt möchten wir Ihnen mitteilen, dass:

1. Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend: Administrator): Przedsiebiorstwo Handlowo-Uslugowe Omnidium Szczygiel Zbigniew mit Sitz in ul. Katowicka 182, 41-500 Chorzow, Polen ist.

Mit dem Verwalter können Sie sich schriftlich, mittels der folgenden Postadresse:
Straße Katowicka 182, 41-500 Chorzow, Polen oder per E-Mail: info[at]e-Etiketten.eu kontaktieren.

2. Ihre personenbezogenen Daten werden aufgrund Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, d.h. in Anlehnung an die Notwendigkeit der Verarbeitung zu Zwecken aufgrund der rechtlich begründeten Interessen, die durch den Verwalter realisiert werden, verarbeitet.

3. Der Verwalter nutzt Ihre Daten ausschließlich für die Durchführung der Werbekampagnen seiner Produkte und offenbart diese nicht an Dritte.

4. Der Verwalter verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Bereich, in dem sie durch öffentliche Quellen veröffentlicht wurden.

5. Ihre personenbezogenen Daten werden durch den Zeitraum, der für die Realisierung der rechtlich begründeten Interessen der Firma gemäß Ziff. 4 erforderlich ist, verarbeitet.

6. Wegen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:
- auf Forderung vom Verwalter des Zugangs zu Ihren Daten,
- auf Forderung vom Verwalter der Berichtigung Ihrer Daten,
- auf Forderung vom Verwalter der Löschung Ihrer Daten,
- auf Forderung vom Verwalter der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten,
- auf Einlegung des Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer Daten,
- auf Übertragung Ihrer Daten,
- auf Einreichung der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Die obigen Rechte können folgend ausgeübt werden:
- elektronischer Kontakt unter der Adresse: info[at]
e-Etiketten.eu
- schriftlicher Kontakt mittels der Postadresse:
Straße Katowicka 182, 41-500 Chorzow, Polen

7. Ihre personenbezogenen Daten wurden durch Angabe während unseren Telemarketing- und Mailingkampagnen, aus öffentlich zugänglichen Quellen, u.a. aus dem Register des Nationalen Gerichtsregisters (KRS), der Zentralen Gewerberegister-Auskunft (CEIDG), dem Hauptstatistikamt (GUS) oder manuell im Zusammenhang mit der Datenangabe bei der laufenden Zusammenarbeit, erworben.

8. Der Verwalter kann in Anlehnung an Ihre personenbezogenen Daten automatisiere Entscheidungen fassen, darunter die Profilierung gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO vornehmen.

9. Der Verwalter bemüht sich, sämtliche Maßnahmen zum physischen, technischen und organisatorischen Schutz personenbezogener Daten vor deren unbeabsichtigter Zerstörung, Verlust, Änderung, unberechtigter Offenbarung, Nutzung oder Zugang, gemäß jeglichen geltenden Vorschiften, zu sichern.


9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
9.1. Die Ordnung gilt ab April 2013.
9.2. Eventuelle Streitigkeiten werden durch das Gericht, das für den Sitz von e-Etiketten.eu zuständig ist, entschieden.
9.3. Durch Aufgabe der Bestellung akzeptiert der Kunde die Ordnung.
9.4. Grafiken im Online-Shop stellen beispielhafte Produkte dar und können sich von den bestellten unterscheiden
9.5. Bei Aufgabe der Bestellung willigt der Kunden in den Erhalt der Rechnung per E-Mail ein (Verordnung des Finanzministeriums vom 17. Dezember 2010 über die Übersendung von Rechnungen in elektronischer Form).